Dienstag, 26. März 2019

Honigduft und Meeresbrise von Anne Barns

Anna hat den Tod ihrer besten Freundin Mona auch nach 6 Monaten noch immer nicht verarbeitet. Worunter auch ihre Beziehung zu ihrem Freund Jens leidet. Um endlich zur Ruhe zu kommen, reist sie für ein paar Tage zu ihrer geliebten Großmutter.

Dort angekommen wird es aber nichts mit der Ruhe, denn der Briefträger bringt einen Brief, der seit fast 80 Jahren unterwegs ist. Eigentlich an ihre Urgroßmutter adressiert, bringt der Inhalt das Leben von Anna und ihrer Großmutter gehörig durcheinander.

Die beiden begeben sich spontan auf eine Reise an die Ostsee, um mehr über ihre Familie zu erfahren. Für Anna bedeutet diese Reise aber so viel mehr. Sie hat Zeit sich über ihr Leben Gedanken zu machen und wie es weiter gehen soll. Auf jeden Fall ohne Jens, aber mit Timo? Dem Freund aus Jugendtagen, der aber mit Mona zusammen war.
Kann Anna ihre Schuldgefühle Mona gegenüber ablegen und sich für eine neue Beziehung frei machen?

Samstag, 23. März 2019

LBM 19 - Tag 3 - nur eine kurze Stippvisite

Messesamstag - was soll man dazu sagen... Man muss ihn erleben. Da wir schon mehrfach das "Vergnügen" hatten, war uns schon bei deer Messeplanung klar, dass wir heute nur kurz auf die Messe gehen würden und uns dann auf den Weg nach Hause machen würden.

Erster Termin war das Bloggertreffen von Amazon Publishing. 4 Autoren waren da und stellten sich und ihre aktuellen Bücher vor.
- Elvira Zeißler / Elli Zeiss / Ellen McCoy
- Elias Haller
- Ellin Carsta
- Margot S. Baumann

Wie immer gab es zum Abschluss die Büchertasche mit 2 aktuellen Titeln, sowie vielen Informationen. So waren auch Gutscheine für Hörbuchdownloads aus der neuen Sachbuchsparte Topicus dabei. Wer hier Interesse an einem der Gutscheine hat, der soll sich bitte schnellstmöglich bei mir melden. (Angebot nur, solange der Vorrat reicht...)

Bevor es zum Meet & Greet von Roxann Hill und Elke Bergsma ging, blieb noch ein wenig Zeit zum Plausch mitten im Gang (unserem Lieblingsplatz). Heute mit Martina & Kay Gercke, Kirsten Wendt & Marcus Hünnebeck, Elvira & Michael Zeißler und einigen anderen.
Anya Omah

Elvira Zeißler


Übrigens Michael und Elvira Zeißler: Michael ist ja immer unterstützend an Elviras Seite, doch was soll man dazu sagen, wenn Michael vor der Lesung im Sessel Platz nimmt und seine Frau auf der Bühne hockt....😉. Immerhin hält er ihr Buch wirksam in die Kamera...


Endlich dann das M&G mit Roxann und Elke. Elke haben wir ja schon die Tage zuvor getroffen, aber Roxann war erst heute da. Ein toller Abschluss der Messe!
Auf dem Weg raus, hieß es mehrfach "Wie, ihr fahrt schon? Andere kommen doch jetzt erst". Und richtig, die Schlange an der Kontrolle war noch immer da, unser Parkplatz geschlossen, da voll und der große Parkplatz dahinter war auch schon sehr gut gefüllt. Der Rückstau reichte bis zur Autobahn. Gut, dass wir raus waren!

Und nun... Ich sitze wieder zu Hause auf meiner Couch und lasse die vielen Eindrücke Revue passieren. So viele wunderbare Herzens-Menschen die ich getroffen habe (und Einige, die ich zum Glück nicht gesehen habe). So war es eine rundum gelungene Messe! Sollte nichts dazwischen kommen - bis nächstes Jahr bei der LBM20! 💓

Freitag, 22. März 2019

LBM 19 - Tag 2 - Dieses Mal ohne Häppchenlesung

Nach den Kilometern von gestern, streikten meine Füße schon, als ich nur in die Nähe der Schuhe kam. Aber es half nichts, Schuhe an und ab auf die Messe.

Nach unserer gestrigen Parkplatzexkursion (wir wurden auf den Presseparkplatz gelotst, was Morgens und Abends einen Marsch durch Halle 1, 3 und 5 bedeutete), wurde heute morgen beschlossen, auf dem Parkplatz an Halle 5 zu parken, auch wenn dies Gebühren kosten würde. Doch Glück gehabt, wir wurden mit der Pressekarte durchgewunken. Also nur den kurzen Weg und ab in "unsere" Halle 5. Und wem laufen wir direkt in die Arme? Poppy J. Anderson. Knuddeln war Pflicht und während wir noch quatschten, stand auch schon Martina Gercke neben uns.


Der erste offizielle  Termin war mit unserer geliebten "Chaosqueen" Michelle Schrenk. Zauberhaft wie immer, verträumt, eben Michelle. Schnell wurde eine Verabredung auf einen Kaffee für später getroffen.
Von dort ging es zu einem Wunschtermin von mir, einer gemeinsamen Lesung von Poppy J. Anderson und Marah Woolf. Nicht nur, dass ich die Bücher der beiden Autorinnen sehr mag, ich mag auch beide als Menschen sehr gerne. Und so war die Lesung wie erwartet, spannend, witzig und einfach nur gut.
Zwar lasen beide aus Büchern die ich bereits gelesen habe (Marah aus Zorn der Engel & Poppy aus nur ein Hauch) doch war diese Lesung aus dem Mund der Autorinnen doch schon etwas besonderes.

Weiter ging es durch die Gänge, überall trafen wir bekannte Gesichter, einfach nur toll.


Carola Leipert
Sarah Saxx
Emma Wagner
Tanja Neise

Nachmittags hatten wir dann Zeit für den Kaffee mit Michelle. Treffpunkt war der Termin von Martina Gercke bei Snipsl, wo ich die Gelegenheit nutzte, die beiden Autorinnen miteinander bekannt zu machen. Und was sol ich sagen... Ach, schaut doch auf die Bilder...

Wenn 2 Frauen feststellen, dass sie das gleiche Oberteil tragen, kann es gezicke geben, oder es wird eben ein Livevideo auf Facebook gepostet. Ich würde sagen, dass passt mit den Beiden.

Dann gab es aber endlich den Kaffee in der Bloggerlounge. Überhaupt die Bloggerlounge - eine so tolle Anlaufstelle im Messegewimmel. Es war so schön, ein paar ruhige Minuten mit Michelle zu haben und über ihre neuen Pläne zu reden. Ürigens, bereits am Montag erscheint ihr neuer Roman.

Anschließend war es wieder Zeit für Lesungen bei Amazon. Erst Julia C. Werner mit "Wie eine Welle im Sand"




Und direkt danach eines unserer Highlights, Babsy Tom mit "Was du liebst, das halte fest". Babsy kennen wir seit der ersten Messe vor 4 Jahren. Sie hat einen wunderbaren, humorvollen Schreibstil, so dass sie bei der Lesung die Lacher auf ihrer Seite hatte. Und nach wie vor sind die besten Lesungen die, bei denen man direkt nach dem Ende der Lesung so neugierig ist, dass man weiterlesen möchte. Und so ging es uns bei Babsy.

Nach der Lesung waren noch Anja Saskia Beyer und Greta Milán da und wir nutzen die Chance auf einen Plausch und konnten endlich einmal alle Hocker zur "Hearts on Fire" Reihe zusammen sehen. Ein toller Anblick. Band 1 hat mich ja schon begeistert, ich bin gespannt auf die weiteren. Von Greta wird der 3. Band "Vincent" sein.













Dann war es auch schon wieder kurz vor 18 Uhr und das Ende von Tag 2. Waren wir Anfangs noch traurig, dass wir keinen Platz bei der traditionellen Häppchenlesung bekommen hatten, da war dies am Ende des Messetages gar nicht mehr so schlimm. Alle dort lesenden Autorinnen haben wir getroffen und so sind wir zu unserer Wohnung gefahren, haben dort um die Ecke beim Griechen wunderbar gegesen und genießen nun den Rest des Abends auf der Couch.

Morgen wird es nur noch ein kurzer Messetag. Nach dem Bloggerfrühstück bei Amazon geht es nach Hause.


Donnerstag, 21. März 2019

LBM 19 - Tag 1 - Endlich wieder Messeluft

Da plant man so lange, Akkreditiert sich fast 3 Monate vorher und eigentlich ist die Messe immer weit weg - und auf einmal geht es los. Der Koffer wird gepackt und auf geht es mit der besten Freundin Claudia nach Leipzig.

Und schon wieder liegt Tag 1 hinter mir. Ein Tag mit vielen wunderbaren Begegnungen - halt eben wie ein Klassentreffen. Für die ersten 1,5 Gänge haben wir fast 2 Stunden gebraucht, da wir an jeder Ecke bekannte Gesichter getroffen haben und man sich erst einmal ausgiebig begrüßen musste (u.A. Cara deWinter, Regina Mengel, Hannah Siebern und viele mehr...)

Da wir uns den Kalender nicht mit Terminen vollgeladen hatten, konnten wir einfach durch die Halle schlendern und uns treiben lassen. So waren es auch mal wieder die Begegnungen mitten in den Gängen, die für mich zu den wertvollsten zählen. So haben wir mit unserer lieben Bloggerkollegin Ulla Leuwer und ihrer Feundin Hanne lange mit dem Autorenehepaar Kirsten Wendt & Marcus Hünnebeck, mit Martina Gercke und Elke Bergsma zusammengestanden.Zwischendurch schauten dann auch noch Mila Summers und Corinna Rindlisbacher vorbei.
Claudia Perc, Elke Bergsma, Ulla Leuwer, Kirsten Wendt, Ich und als Crasher in der 2. Reihe Martina Gercke

mit Marcus Hünnebeck


und hier mit Corinna Rindlisbacher






Am Stand der Autorenherzen haben wir im Laufe des Tages mehrmals vorbeigeschaut, u.a. als die liebe Anja Saskia Beyer und Hannah Kaiser da waren. 





















Ein Highlight sind immer die Lesungen bei Amazon. Dort hat man die Chance neue Autoren kennenzulernen und neugierig auf ihre Bücher zu werden. Heute war es Elias Haller, der aus seinem neuesten Buch Der Seelenhirte vorlesen ließ. Da ist garantiert viel Spannung drin und ich bin schon sehr gespannt.




Etwas später wurde die neue Sachbuchsparte von Amazon vorgestellt - Topicus. Eigentlich überhaupt nicht mein Thema, aber die dort vorgestellten Bücher haben mich alle 3 sehr angesprochen und ich werde garantiert reinlesen.

Vorgestellt wurden

- Hilf mir jetzt von Bernd Siggelkow (Gründer der Arche) und Wolfgang Büscher (Pressesprecher der Arche)



- Ich stehe noch von Buket Kaja und Emine Fabien
- Schatz wir werden reich (vielleicht) von Gideon & Christine Böss

Den perfekten Ausklang bildete ein Abendessen mit der lieben Martina Gercke, Karin Lindberg, Britt Toth und natürlich mit Claudia.

Nun sitzen wir todmüde in unserer wunderschönen Wohnung, genieße den Rotwein und lassen den Tag Revue passieren..... und werden gleich noch den morgigen Tag planen. denn nach dem Messetag ist vor dem Messetag.

In dem Sinne - bis morgen!

Dienstag, 19. März 2019

Hearts on Fire - Jonah von Johanna Danninger

Jonah Bergmann ist der Neue in der Feuerwache 21 in München. Aber nicht nur irgendein Neuer, sondern einer mit Zielen. Und so hat er sich nach München versetzen lassen, um die Karriereleiter einen Schritt hinauf zu steigen. Das er damit nicht bei allen neuen Kameraden mit offenen Armen empfangen wird, ist nicht verwunderlich.

Nina Schwarzmüller ist glücklich verlobt und geht in ihrem Beruf als Pflegerin für Wachkomapatienten auf. Doch wenn alles so perfekt läuft, warum findet sie sich auf einmal in ihrem alten Zimmer bei ihren Eltern, ohne ihren Verlobten Manuel, wieder?
Zumindest in Beruf ist alles gut, auch wenn der Bruder ihres neuen Patienten ein echt nerviger Kontrollfreak ist. Doch mit diesem Jonah wird sie auch noch fertig!

Und so ist es nicht verwunderlich, das zwischen Nina und Jonah die Fetzen fliegen und auch die Funken sprühen. Eine sehr interessante Mischung!

Freitag, 15. März 2019

Zwei Männer, die Liebe und Ich von Martina Gercke


Rylee Adams lebt in einem hippen Stadtteil von London, ist erfolgreich als Ärztin an einem Krankenhaus und hatte bis eben noch eine Affäre mit dem Chefarzt.
Aber nicht nur, dass Tim ihr direkt nach dem Sex den Laufpass gibt, erhält sie auch noch die Kündigung.

Eine neue Stelle zu finden gestaltet sich schwieriger als gedacht und so nimmt Rylee verzweifelt das Angebot an, die Urlaubsvertretung in einem kleinen Kaff in den Cotswolds zu übernehmen. Allerdings muss sie dafür zu ihrer Mutter und ihrer Tante ziehen.

Mit dem festen Vorsatz, bald wieder in London zu sein, reist Rylee ab und legt einen sehr stürmischen Start in Chipping Campden hin.

Ehe sie sich versieht, steht sie zwischen 2 Männern, die auch noch ein Gentleman´s Agreement miteinander geschlossen haben. Rylee ahnt nichts davon und so nimmt das Chaos seinen Lauf!

Mittwoch, 13. März 2019

Das kleine Café am Meer von Anja Saskia Beyer


#unbezahlte Werbung, #Rezensionsexemplar
Unzufrieden im Job und von ihrem Freund Constantin per Mail verlassen, beschließt Hannah, Berlin hinter sich zu lassen und endlich einmal wieder zu ihrer Freundin Lucia nach Mallorca zu reisen.

Lucia hat auf der Insel, mit der Hannah so viele Erinnerungen verbindet, ein kleines Café direkt am Meer eröffnet. Wohnen kann Hannah bei Sam, einem Freund von Lucia, der eine Pension betreibt und ihr gegen Hilfe dort ein Zimmer anbieten kann.

Zwischen Hannah und Sam prickelt es von der ersten Begegnung an, doch Sam kann sich nicht komplett öffnen und stößt Hannah so von sich. Zum Glück hat sie Lucia, die ihr zur Seite steht, auch wenn sie selber gerade eine wichtige Entscheidung für ihr weiteres Leben treffen muss.
Als dann auch noch Hannas beste Freundin aus Berlin, Greta auf der Insel auftaucht, ist das Chaos komplett. Eine jede der Frauen hat ihre Probleme und sucht Lösungen, in welche Richtung sie ihr Leben weiter leben soll. Und egal was passiert, sie finden sich alle 3 immer wieder im kleinen Café am Meer ein.