Freitag, 17. August 2018

Seaside Affair von Marleen Reichenberg


Für die Fotografin Louisa, genannt Lou, kommt es knüppeldick. Erst muss sie alleine zu einer Familienfeier, da ihrem Freund Tony, der als Privatpilot in Frankreich, arbeitet  der Urlaub gestrichen wurde, dann macht Tony plötzlich per SMS mit ihr Schluss und als dann noch die Kündigung ihrer Wohnung und ihres Ateliers rein kommt hat Lou die Nase voll.

Sie nimmt sich eine Auszeit und beschließt endlich nach England zu reisen und sich einfach eine Zeit lang treiben zu lassen. Aber vorher geht es an die Cote d´Azur, um Tony zur Rede zu stellen. Da sie an ihn aber nicht rankommt, wählt sie den Weg über seinen Chef und arrangiert eine zufällige Begegnung.

Aus der „zufälligen“ Begegnung wird Liebe auf den ersten Blick und Tony rückt in ganz weite Ferne, denn zwischen Lou und Scott sprühen vom ersten Moment an die Funken, viel heller, als Lou es je bei Tony, oder einem anderen Mann vorher gespürt hat. Doch auf Lou lastet immer mehr das schlechte Gewissen, wie Scott reagieren wird, wenn er die Wahrheit erfährt. Und noch bevor sie es ihm sagen kann, fliegt sie auf. Hat sie nun alles verloren? Auch Scott?

Freitag, 3. August 2018

Mordsvertrauen von Natalie Schauer

#Rezensionsexemplar, #Werbung



Eine Reihe von besonders brutalen Vergewaltigungen erschüttert Neuseeland. Das einzige, was man über die Täter weiß ist, das es 5 junge Männer mit Masken sind, die eine fremde Sprache, vielleicht Deutsch, sprechen.
Die Polizei bittet die erfahrene Profilerin Emilia um Unterstützung. Doch bevor sie und ihr Kollege Jack etwas herausfinden können, geschieht die nächste Tat, dieses Mal sind es zwei Opfer, wovon eines leider nicht überlebt.

Für Emilia beginnt ein Rennen gegen die Zeit, denn die Täter sind hinter dem überlebenden Opfer her. Und auch Emilia wird im Verlauf zur Gejagten. So bleibt ihr keine andere Wahl als zu fliehen – und ihren Sohn in die Obhut seines Vaters zu geben, der nichts von seiner Existenz ahnt.

Und so werden der Vater, Hauptkommisar Horst Braun und seine Kollegin / Geliebte Stefanie mit in einen Fall gezogen, der dank mächtiger Verbindungen seine Kreise von Neuseeland über Deutschland bis nach Österreich zieht und sie alle enger mit hineinzieht, als es ihnen lieb ist.

Donnerstag, 2. August 2018

Meeresrauschen und Inselträume von Susan Mallery (Blackberry Island 3)

#Rezensionsexemplar, #Werbung, #netgalleyDE


Mit ihrem Job bei der sympathischen Kinderärztin Andi hat Nina das große Los gezogen. Sie organisiert die ganze Praxis und vor allem muss sie hier nicht ihrem Ex Dylan begegnen, der zurück ist auf Blackberry Island um die Praxis seines Vaters zu übernehmen. Jene Praxis, in der Nina bis vor kurzem noch gearbeitet hat.

Ihr Privatleben hingegen… Seit ihrer Jugendzeit muss sich Nina um alles in ihrer Familie kümmern. Ihre Mutter hat zwar ein Gespür für Antiquitäten, doch im Leben ist sie ehr eine Freundin, denn eine Mutter. Und so übernimmt Nina früh diese Position, besonders auch für ihre jüngere Schwester Averil.
Und eben Averil ist es, die eines Tages vor der Tür steht, da sie eine Auszeit von ihrer Ehe nimmt. Doch statt Nina bei den Problemen rund um das alte Haus und den verstaubten Laden zu unterstützen, kümmert sich Averil wie immer nur um ihre eigenen Belange.

Als Nina droht abzustürzen (vom Dach des Hauses) wird sie von starken Armen aufgefangen. Und diese Arme wollen sie nicht mehr hergeben, denn Kyle ist seit seiner Jugend in Nina verliebt und will nun seine Chance nutzen. Ist das genau das, was Nina jetzt braucht? Einen starken Mann, mit dem sie einfach nur etwas Spaß haben kann, ohne Verpflichtungen? Reicht ihr das? Und was ist da auf einmal mit ihrem Ex Dylan. Denn auch er steht immer öfters vor ihrer Tür.

Die Insel, die Nina so liebt, wird auf einmal furchtbar eng. Noch enger, als ihre Mutter Bonnie von einer Reise zurückkehrt, im Gepäck ein Bild, das noch für reichlich Wirbel sorgen wird.

Mittwoch, 1. August 2018

Kein Horizont ohne Licht von Michelle Schrenk

#Werbung, #Rezensionsexemplar

Hanna ist erfolgreich in ihrem Beruf als Bühnenkünstlerin. Nach dem Gewinn einer wichtigen Auszeichnung stehen ihr die großen Bühnen offen. Und doch fehlt etwas in ihrem Leben - das Licht.

Denn seit ihre Jugendliebe Josh sie vor 20 Jahren verlassen hat fehlt etwas in ihrem Leben. Keine Beziehung, auch nicht ihre Ehe, war von Dauer und so steht sie einmal wieder vor einem Neuanfang als die Einladung zu Mos Geburtstag sie erreicht. Hanna muss sich entscheiden, ob sie bereit ist sich den Erinnerungen zu stellen und Josh wieder zu sehen, oder ob sie die Menschen enttäuscht, die ihr in ihrer schweren Jugend immer zur Seite gestanden haben.

Hanna entscheidet sich für Mo und Erika und steht schneller als gedacht auch Josh gegenüber. Doch es ist ja nur ein Abend - denkt sie. Denn Erika und Mo überfallen sie und Josh mit einer Reise in die Vergangenheit.
Soll sie sich dem stellen? Und was wird sie dort erwarten? Endlich das Licht, was sie verloren hat?

Montag, 30. Juli 2018

Silberschwingen - Rebellin der Nacht von Emily Bold

#Werbung, #Rezensionsexemplar, #netgalley

Thorn hat es geschafft. Zusammen mit Riley konnte sie aus Darlighten Hall fliegen. Doch um welchen Preis? Durch ihre roten Schwingen ist sie nicht nur für die Menschen zu sehen, sondern auch für ihre Jäger ein leichtes Opfer.

Wie soll sie so ihre Halbbrüder und ihren Vater finden? Die einzigen, die ihr noch helfen können? Alles ist so neu und verwirrend für sie. Und zu dem Menschen, die sie am meisten vermisst und denen sie vertraut kann sie nicht gehen - ihrer Adoptivfamilie.

Doch ihre Brüder finden sie und endlich steht sie ihrem leiblichen Vater Aric gegenüber. Aber ist sie damit in Sicherheit? Wie soll der Krig der Silberschwingen gegen die Rebellen beendet werden? Denn die Silberschwingen fordern noch immer ihren Tod. Und dann ist da ja auch noch Lucien. Denn obwohl sie sich gegen ihn gestellt hat, schlägt ihr Herz für ihn. Kann es eine Zukunft geben, oder wird er  sich dem Rat der Oberen unterstellen und die wunderschöne Nyx zu seiner Gefährtin nehmen?

Viel, vielleicht zu viel, was Thorn - die kleine Dorne - erleben und entscheiden muss.

Montag, 23. Juli 2018

Der Flüstermann von Catherine Shepherd


#Werbung, #Rezensionsexemplar

Mehrere Morde in kürzester Zeit halten das Ermittler Team um Laura Kern in Atem. Denn das alle von demselben Täter verübt worden sind ist klar, doch in welchem Zusammenhang stehen die Taten?
Diesen zu finden bereitet eine Menge Kopfzerbrechen und auch einige Opfer. Jeder Mord für sich ist äußerst grausam und wird zudem noch auf Video festgehalten. Videos, die der Täter ins Internet lädt. Dadurch steigt der Druck der Öffentlichkeit auf die Ermittler. Doch wo soll man ansetzten, wenn sich kein loser faden zeigt?

Doch mit ihrer Beharrlichkeit und ihren Kollegen schafft es Laura ein Ende zu finden. Aber die Abgründe die sich zeigen sind noch abstruser, als es sich die erfahrene Ermittlerin je hat vorstellen können. Schafft sie es auch dieses Mal den Mörder rechtzeitig zu stoppen?

Montag, 18. Juni 2018

Gottes Gabe von Daniele Garreis

Inhalt (Klappentext übernommen)
Alle 500 Jahre treffen sich Gott und Luzifer auf der Erde zu einer Art göttlichen Lagebesprechung. Diesmal findet die Konferenz im Englischen Garten in München statt.
Sie hadern mit den Menschen, da diese selbstsüchtig, eitel und gierig sind. Luzifer drängt Gott dazu, die Menschheit auszulöschen. Doch der Schöpfer gibt ihnen noch eine Chance.

Gemeinsam suchen die beiden einen Menschen aus, der je eine göttliche und eine diabolische Gabe erhalten soll. Nutzt er die Gaben, um seinen Mitmenschen Gutes zu tun? Oder nutzt er sie, um sich zu bereichern und Macht zu erlangen?
Ihre Wahl fällt auf den Obdachlosen Picasso, der mit seinen Kumpanen allerlei Unfug mit den übermenschlichen Fähigkeiten anstellt. Führt das zur Apokalypse?

Eine göttliche Fantasy-Komödie mit diabolischen Einflüssen und dramatischem Hintergrund.